Bands / Artists

TENSION CONTROL (Deutschland)

Mit „Tension Control“, dem seit 2016 existierenden Projekt von Micha Schrader, das live durch niemand geringeren als Marcel Lüke unterstützt wird, der mittlerweile als einer der wenigen Analog-Drummer der EBM-Szene bei einigen Projekten mitmischt, mit „Zweite Jugend“ und „Jäger 90“ seien nur 2 genannt, startet der Abend mit rumpelndem Anhalt-Sound, der sich schon als Anheizer für „D.A.F.“ beweisen durfte und auch fürs nächste Familientreffen bestätigt ist. Mit dem 3. Konzert feiern die beiden somit ihr Stomp-Debüt und werden schon zu Beginn für die eine oder andere Schweissperle sorgen.

 

 

 

T.A.N.K. (Deutschland)

T.A.N.K.“ ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil von Electric Tremor und auch dem Familientreffen. Früher noch mit Kettenhemd auf der Bühne anzutreffen, sah man ihn in schlichtem Style bei seinem ersten Gig nach längerer Pause wieder mal auf Sanderslebener Beton, um sein neues Album mit dem bezeichnenden Namen „RETURN“ vorzustellen, das auf Anhieb sehr viele Liebhaber fand und auch die alten Fans wieder mitnahm. Und ja, er ist zurück, und wir freuen uns, ihn zu einem seiner eher seltenen Gigs westlich von Sachsen/Anhalt begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Fïx8:Sëd8 (Deutschland)

Wenn im fast beendeten Jahr 2017 ein Projekt Furore gemacht hat, dann wohl „Fïx8:Sëd8" vom Wiesbadener Martin Sane. Mit „Foren6“, seinem dritten Album, nunmehr unter „Dependent“ verlabelt, legt er ein Dark-Electro-Schmankerl sondersgleichen hin, das Kritiker, Hörer und Booker zugleich verzückt. Die zahlreichen Gigs zeigen aussagekräftig, welchen Stellenwert seine Sounds haben, und somit steht seinem Debüt beim Stomp natürlich nichts im Wege.

 

 

 

Ekobrottsmyndigheten (Schweden)

Noch quasi kurz vor zwölf fiel dem Herrn Veranstalter auf, dass eine der geilsten Schweden-EBM-Bands überhaupt, schon lange nicht mehr auf deutschen Bühnen zu sehen war. Ein paar Mails, Flüche auf Fluggesellschaften und virtuelle Jägermeister später war es dann soweit und Pontus und Martin waren im Boot. „Ekobrottsmyndigheten“ sind Party-Garant, Alkoholvernichter und verdammt nette Kerle und das alles sind Gründe, die Jungs nach 4 Jahren Abstinenz wieder auf einem Stomp zu haben.

 

 

 

The Invincible Spirit (Deutschland)

PUSH!
Nein, keine Angst, es geht hier nicht um die Sugababes oder die Chemical Brothers, hier geht’s um eins der EBM-Urgesteine, um niemanden geringeren als Thomas Lüdke mit seinem „Invincible Spirit“. Und ganz im Geiste der alten Electronic Body Music gibt’s zum Live-Abschluss des Abends Klassiker wie „Contact“, „Make a device“ oder natürlich den Klassiker „Push“ auf die Ohren. Möglicherweise verirren sich auch Tracks seiner Neben- und Vorgängerprojekte „The Mao Tse Tung Experience“ und „Invisible Limits“ ins Programm.

 

 

Wer danach noch Bock und Luft für eine zünftige Aftershowparty hat, wird natürlich auch nicht enttäuscht.